Arbeitskreis der

Dorfentwicklung Sielhafenorte

Themenaufteilung für die weitere Arbeit in Gruppen

Eine Förderung der Dorfregion kann nur gewährt werden, wenn ein vom ArL genehmigter Dorfentwicklungsplan vorliegt. Dieser unterliegt nicht nur formalen, sondern auch inhaltlichen Vorgaben. Die nebenstehende Übersicht stellt die Pflichtthemen (blau) dar, die im Dorfentwicklungsplan bearbeitet werden müssen. Diese werden durch weitere wichtige Themen der Dorfregion Sielhafenorte ergänzt.


Die unterschiedlichen Themen werden in den folgenden drei thematischen Arbeitskreisen bearbeitet:


  • Soziales und Gesellschaftliches
  • Ortsentwicklung und Ortsgestaltung
  • Tourismus und Wirtschaft

   Schwerpunktthemen der Dorfentwicklung

Auftraggeberin:

Samtgemeinde Esens

Die Samtgemeinde übernimmt die Federführung und vertritt die folgenden beteiligten Kommunen: die Städte Esens und Wittmund sowie die Gemeinden Werdum und Neuharlingersiel.

Auftragnehmerin/Verfasserin:

NWP Planungsgesellschaft mbH

Sprechen Sie uns an:

 Kontakt

  Impressum | Datenschutz

Niedersachsen
Europäische Union
Entwicklungsprogramm PFEIL